Organisation

Die Kernkompetenz der Berufsfeuerwehr Bern setzt sich zusammen aus Schutz und Rettung von Mensch und Tier, der Schadenbekämpfung und –vorbeugung sowie der Ereignisbewältigung bei Bränden, Explosionen, Elementarereignissen, Unfällen, Notlagen, Katastrophen und anderen gefährlichen Ereignissen.

Während einst die Brandbekämpfung über 90% der Hilfeleistungen ausmachte, ist die Situation heute gerade umgekehrt: Um der vielfältigen Palette übriger Einsätze gerecht zu werden, bildet die Berufsfeuerwehr Bern ein Kompetenzzentrum mit über 100 Mitarbeitenden, davon 80 Feuerwehrleute im 24-Stunden-Schichtbetrieb, zahllosen Spezialfahrzeugen und –geräten und einer umfassenden Infrastruktur.